Was steckt drin
für DICH?
Entdecken
 

Schülerfirma des Otto-Hahn-Gymnasiums besucht THIMM

23 / 04 / 2018

Am 18. April besuchten 16 Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums, die dort eine Schülerfirma gegründet hatten, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Bruse das Unternehmen THIMM Verpackung in Northeim.
Fabio Muce und Jannis Rodeck (Stufe 10, OHG Göttingen) berichten aus Besuchersicht über den Tag bei THIMM Verpackung:

"Am Mittwoch, 18. April sind wir als Schülerfirma des Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen zu THIMM Verpackung nach Northeim gefahren. Nach einer sonnigen Wartezeit wurden wir mit einer Präsentation über das Unternehmen begrüßt. Keiner von uns kannte das große Unternehmen, deshalb war es sehr interessant, einen ersten Einblick zu bekommen. Insbesondere erfreuten wir uns über die für uns bereitgestellten Erfrischungen. Als nächstes wurden uns die Auszubildenden Torben, Anna, Lennart und Maurice vorgestellt, die unsere Führungen durch den Standort übernahmen. Mit einer Präsentation zeigten sie uns zunächst, wie das Unternehmen funktioniert und sie stellten uns die einzelnen Bereiche vor. Positiv für uns war, dass die Azubis unbedingt etwas über unsere Schülerfirma wissen wollten, vor allem, wie wir das genau organisieren. Nach dem sehr interessanten und informativen Austausch wurden wir in vier Gruppen aufgeteilt und durch den kompletten Standort geführt. Zudem konnte wir immer wieder Fragen zu dem Unternehmen und zu den Azubis stellen, was wir auch ausreichend taten."
Jannis Rodeck sagte zu dem Besuch: ,,Besonders interessant war unsere Besichtigung des Labors“. Dominik Reise war "fasziniert von der Vielfältigkeit der Pappen im Lager". "Sehr beeindruckend", fand Phillip Herzog, "dass die Kartons ein Gewicht von etwa 1000 Kilogramm ausgehalten haben, nachdem wir gerade einmal 20 bis 50 Kilogramm geschätzt hatten." "Insgesamt war der Besuch sehr informativ und interessant", so Felix Funk, "Die Azubis haben sehr, sehr viel Mühe und Zeit in uns investiert."

zurück zur Übersicht